Samstag, 13. April 2013

Gespräch mit Gott


Eines der erfolgreichsten Videos auf „GottinBerlin“ kann bis zum heutigen Tag schon 45.033 Aufrufe aufweisen. Es will dir einiges erzählen über das „Gespräch mit Gott“:
Gespräch mit Gott - du kannst es
auf GottinBerlin fortsetzen
Ein Mann blättert in diesem Video in einem Fotoalbum und denkt über sein Leben nach, in dem er schon viel entdeckt und erlebt hat. Neben vielen schönen Erfahrungen mit Freunden und der Liebe gab es aber auch Trauriges: „Einsamkeit, Arroganz, Ausbeutung, Armut, Hunger, Beziehungen zerbrachen, Krieg Tod...“
Oft staunte er über die Schönheit der Schöpfung und stand „glücklich mitten im Leben, voller Ideen und Energie“. Dann aber zerrissen ihn „Verzweiflung und Wut, Angst und Scham“. Oft wollte er Gutes tun, tat es dann doch nicht und blieb ein Egoist, sodass seine Lebensfreude wieder schnell verflog.
„Ich fühlte tief in mir den Schmerz, dieses Loch in der Seele, das niemand füllen konnte. Hatte keine Antwort auf viele Fragen... In meiner Sehnsucht nach Leben schrie ich zu Gott.“
Eine leise Stimme in ihm antwortete: „Du brauchst mehr als Nahrung, um zu leben. Du kannst das Leben auch nicht mit Geld kaufen. Und niemand kann seine inneren Wunden selbst heilen.“ Da fragte er Gott, was er denn tun solle.
Er bekam die Antwort: „Was den Menschen unmöglich ist, ist für mich möglich. Hab’ keine Angst! Ich kannte dich schon, bevor du geboren wurdest. Komm zu mir!“
Er ließ sich von diesen Worten berühren und fragte, wie er denn zu Gott kommen könne, um echtes Leben zu finden.
Gott zeigte ihm seinen Sohn Jesus Christus: „Jesus ist der Weg, er ist das Leben, er ist Gott, der Mensch geworden ist.“ Er habe ihn zu den Hilfesuchenden geschickt, um ihnen Lebenssinn und Sicherheit zu geben. Durch seinen Tod am Kreuz habe Jesus alles Versagen der Menschheit getragen. Er heile diejenigen, die ein zerbrochenes Herz hätten. Geplagten und Gedemütigten bringe er Befreiung und eine neue Lebensperspektive.
Jesus sah ihn an und fragte: „Willst du, dass ich dich heile, befreie und dein Versagen trage? Willst du zu mir gehören, mir nachfolgen und meine guten Gedanken für dein Leben kennenlernen?“
Suchst du auch nach einer neuen Erfahrung für dein Leben? Nach Heilung von deinen inneren Wunden? Dann nimm dir fünf Minuten Zeit und schau dir das Video hier an. Dann erfährst du, was Millionen Christen auf diese Fragen geantwortet und erfahren haben. E-Mail-Partner auf GottinBerlin können dir weiterhelfen, Jesus näher kennenzulernen.
Gerhard Lenz (für GottinBerlin)


Ein Kommentar zu diesem Video auf YouTube lautet: „Ich sehe mir dieses Video so oft an, oft weine ich, denn es spiegelt so viel wieder. Gott segne dich und all die Menschen, die ihn wirklich lieben und suchen. Mir tun die Menschen leid, die nicht glauben wollen oder können. Ich bete, dass sie unseren Herrn finden.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihren Kommentar. Wir werden ihn in Kürze freischalten.
Ihr Gott-in-Berlin-Team