Freitag, 30. August 2013

Berliner Stadtmission hat gefeiert

Wer seine Kleidung nach unserer Logo-Farbe abstimmt, der bekommt einen Ehrenplatz
Letzten Sonntag hat die Berliner Stadtmission ihr  "Sommerfest 2013" veranstaltet. Das war richtig gut organisiert, es waren ständig neue Highlights zu erleben. Für alle Generationen war was dabei. Ich selbst habe zum ersten mal die riesige Fläche wahrgenommen, worauf viele Gebäude mit unterschiedlichstem Nutzen stehen. Kompliment an die Verantwortlichen und Durchträger!

GottinBerlin.com hatte auch einen Info-Stand auf diesem  Fest. Wir hatten uns zur Aufgabe gemacht, Menschen auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen.

Diese Motto sollte uns eng anliegen!
"Suchet der Stadt Bestes", sagt der Gottesmann Jeremia; Altes Testament Jeremia, Kapitel 29,Vers 7.
Ich möchte es so verstehen: Suchet ständig nach dem Besten für die Stadt Berlin. Ständig auf der Suche sein? Na klar, immer wieder neu überlegen, was der Stadt Berlin am besten dient. Dazu gehört das Ringen nach der besten Lösung, nach der besten Strategie, etc..

Wenn wir aufhören, nach dem Besten zu streben, dann kann es uns passieren, dass sich das Gegenteil breit macht. Wer will das schon? Wer will schon ein Produkt im Internet kaufen, was eventuell nicht gut ist? Deshalb sehen wir uns die Bewertungen an.  Je mehr 5-Sterne-Bewertungen wir für das Produkt haben, um so sicherer sind wir dann beim Kauf.

Wo kannst Du eine 5-Sterne-Bewertung anschauen, dass Gott gut für unsere Stadt ist? Dass Gott gut für dich ist? Würdest du dir so eine Bewertung wünschen?

Gott hat über die vielen Jahrhunderte immer wieder Bewertungen bekommen, weil Menschen Vertrauen zu ihm hatten. Du willst wissen, wo diese Menschen sind? Ich traf viele von ihnen auf dem Fest. Von denen haben viele Erfahrungen mit Gott gemacht und tragen dadurch in ihren Herzen eine volle 5-Sterne-Bewertung. Leider unsichtbar.
Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Dir, Menschen aus Berlin vorzustellen, die von ihren 5 Sternen berichten. Schau Dir die Seite an, klicke hier.

Die Veranstaltung am Sonntag der Berliner-Stadtmission hat von mir eine 5-Sterne-Bewertung bekommen. Ich empfehle für das nächste Fest in 2014: Hingehen, staunen, selbst einbringen und mitfeiern.

Thomas G. für GottinBerlin.com

Hier noch einige Eindrücke vom Fest:


Besucher an unserem Stand  fragen nach.

Süße Bienen verteilen süßen Honig von der eigenen Imkerei.

Menschen fühlen sich vor unserem Stand wohl.

Suzan und Tim, die fleißigen Helfer.

....... und zwei Hunde im Gepäck :-)
Wer nicht redet, kann nicht verstanden werden.
Ehrengäste: Erhard Zeiser und Axel Nehlsen im Honigrausch.


Ein Fest voller Spezialitäten.

Kommentare:

  1. Hallo, ich bin Lothringer und weiß, dass es sehr wenige Christen in Berlin gibt, hat es sich in den letzten Jahren etwa verbessert?
    Oder sind die meisten Menschen dort gleichgültig und sehr konsumorentiert?


    Liebe Grüsse aus Lothringen.

    Lothars Sohn - Lothar's son

    http://lotharlorraine.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Wissen Sie, lieber Lothringer, nur weil man kein Christ ist, ist man nicht automatisch gleichgültig und konsumorientiert. Finde es schlimm genug, dass immer mit "christlichen Werten" angekommen wird - man könnte sie nämlich stattdessen auch einfach menschlich nennen. Ich bin lieber Atheist, als an einen solch ungerechten Gott zu glauben. Gruß aus Berlin - und großen Dank an die Leute der Stadtmission für ihren unermüdlichen Einsatz. War selbst schon mal in der Lehrter Straße.

    AntwortenLöschen

Danke für Ihren Kommentar. Wir werden ihn in Kürze freischalten.
Ihr Gott-in-Berlin-Team