Donnerstag, 27. Juli 2017

Alles kurvig oder was?




Es ist Montagabend, 20:15 Uhr, und ich sitze vor dem Fernseher. Die 2. Staffel der Castingshow „Curvy Supermodel 2017 – Echt. Schön. Kurvig“ ging bereits am 17.07. an den Start.

Voraussetzung

60 junge Frauen mit einer Konfektionsgröße zwischen Größe 40 bis Größe 48 kämpfen um die Chance als Model arbeite zu dürfen. Leider kann man sich nicht nur mit Schönheit und einer kurvigen Figur, genannt „Sanduhrfigur“, qualifizieren. Ganz wichtig ist ein ausgeprägter Wunsch dieses Ziel zu erreichen. Eben dieser starke Wille, dieses „ich will“, und dann auch alles daran setzen, um das Ziel Modelkarriere, zu erreichen. Dazu gehört Power, Selbstbewusstsein und sich sexy geben. „Wir verkaufen ein Lebensgefühl“, so Angelina Kirsch Deutschlands Super Curvymodel und eine der vier Juroren.
Aber, selbst wenn man all‘ diese Eigenschaften mitbringt, ohne eine Mindestkörpergröße von 1,75 m braucht man gar nicht erst anzutreten.

Von nun ab wird die Jury jede Woche den Kandidatinnen einiges abverlangen. Heben sie sich von Anderen ab? Haben sie Ausstrahlung? Können sie ihren Körper annehmen und zeigen dabei Leidenschaft?

Bleibt für mich nun die Frage zu klären: „Was will ich? Für was oder gar für wen setzte ich meine ganze Kraft ein? Welches Ziel verfolge ich? Ich bin auch schon in der 2. Lebenshälfte und überlege mir, was jetzt noch kommt.

 

Was will ich? 

Wie wäre die Situation, wenn Jesus Christus in der Jury sitzen würde, um mich zu beurteilen? Welche Kriterien würde ER anlegen? Also eines ist mal sicher: Meine Figur ist ihm völlig egal.


Zunächst würde ER mich ansprechen, mich bei meinem Namen nennen. ER würde mir das Ewige Leben bei IHM anbieten, mich auffordern IHM zu folgen: „Komm“ und dann abwarten, wie ich mich entscheide.

Ich brauche, ja ich kann nichts weiter tun, als mich zu entscheiden ob ich diese Einladung annehmen will. Der Leistungsgedanke als Kriterium ist Jesus Christus völlig fremd. „Siehe, komm und folge mir nach,“ fordert Jesus auch Sie auf.

Was wollen Sie?
BeLa für Gott in Berlin
Foto-Copyright: fotolia.com / #69839671 / Anastasia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihren Kommentar. Wir werden ihn in Kürze freischalten.
Ihr Gott-in-Berlin-Team